Institution RAL

Name und Zeichen zugleich. RAL ist in 90 Jahren zum Ordnungsbegriff geworden. Die RAL Gütezeichen sind heute ein Symbol für stetig überwachte Gebrauchsqualität. Die Fach- und Verkehrskreise erarbeiten unter der Ägide des RAL vielfältige Güte- und Prüfbestimmungen sowie Nomenklaturen für ganze Wirtschaftszweige. Auch die Gütegemeinschaft Trockenbau e.V. ist RAL Mitglied und berechtigt, das Gütezeichen "RAL Trockenbau" zu führen.

Aufgaben und Aktionsradius. Hauptaufgabe ist die Gütesicherung und ihre Kennzeichnung mittels Gütezeichen. Hinzu kommen Arbeitsbereiche wie RAL-Vereinbarungen, RAL-Registrierungen, RAL-Testate, RAL-Farben sowie geographische Herkunfts-Gewährzeichen und Umweltzeichen. Der RAL agiert deutschlandweit. Die Arbeitsbereiche vertreten ihn auf der internationalen Ebene.

Träger.
Getragen wird der RAL von jenen Wirtschaftskreisen, welche seine treuhänderische Ordnungsfunktion nutzen. Die Mitglieder unterstützen ihn ideell und materiell, die angeschlossenen Verbände, Organisationen und Unternehmen durch Jahresbeiträge. Als gemeinnützig wirkendes Organ der Selbstverwaltung der Wirtschaft erhält der RAL überdies einen staatlichen Zuschuss.

Führungsgremium. Das RAL Kuratorium versammelt die Träger um einen runden Tisch. Das Gleichgewicht der Vertreter sorgt für ausgewogene Entscheidungen und allseitige Neutralität.
a) Spitzenverbände des produzierenden Gewerbes, aus Handwerk und Handel, Landwirtschaft und Verbraucherschaft sowie Bundesorganisationen
- Arbeitsgemeinschaft der Verbraucherverbände
- Bundesarbeitsgemeinschaft der Mittel- und Großbetriebe des Einzelhandel
- Bundesverband der Deutschen Industrie
- Bundesverband des Deutschen Groß- und Außenhandels
- Bundesvereinigung der Kommunalen Spitzenverbände
- Deutscher Gewerkschaftsbund
- Deutscher Handwerkskammertag
- Deutscher Industrie
- und Handelstag
- Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft
- DIN - Deutsches Institut für Normung
- Hauptgemeinschaft des Deutschen Einzelhandels
- Rationalisierungs-Kuratorium der Deutschen Wirtschaft
- Verband der Landwirtschaftskammern
- Zentralverband des Deutschen Handwerks
b) Bundesministerien
- Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie
- Bundesministers für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
- Bundesministers der Justiz
- Bundesministers für Arbeit und Sozialordnung
c) Bundesämter
- der Präsident der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
- der Präsident des Deutschen Patent- und Markenamtes
- der Präsident des Deutschen Instituts für Bautechnik
d) 4 ordentliche Mitglieder, von der Mitgliederversammlung auf vier Jahre gewählt. Derzeit: 4 Gütegemeinschaften aus unterschiedlichen Wirtschaftsbereichen.

Geschäftsstelle. Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V.
Siegburger Straße 39
53757 St. Augustin
Internet: www.ral.de
e-Mail: ral-institut@t-online.de



Fördermitglieder